Archiv der Kategorie ‘Allgemeines‘

Buchungen für Stände gestartet

Mittwoch, den 15. Januar 2020

171016_Inthega_Theatermarkt 0462 - KopieAb heute können Sie online über unseren Shop unter www.inthega-shop.de wieder Stände für den diesjährigen INTHEGA-Theatermarkt 2020 am 19./20.10.2020 buchen.

Als Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater werden über 180 Anbieter aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater, Crossover, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Shows und Konzerte ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2021/22 präsentieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen und stehen bei Rückfragen und zur Beratung gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir aus organisatorischen Gründen keine Buchungen per E-Mail annehmen können. Auch Reservierungen sind leider nicht möglich.

Pressemitteilung

Donnerstag, den 9. Januar 2020

Entschuldung sichert Kultur im ländlichen Raum

Dachverband der Gastspieltheater begrüßt Vorschlag zur Entlastung der Kommunen

Die Überlegungen des Bundesfinanzministers zur Entlastung überschuldeter Kommunen in Deutschland werden von der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V. (INTHEGA) begrüßt. INTHEGA-Präsidentin Dorothee Starke: “Viele Städte und Gemeinden können dringend anstehende Renovierungen und Modernisierungen ihrer Theater und Veranstaltungshäuser seit Jahren nicht vornehmen, da die Haushalte keine Kapazitäten dafür haben. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund erheblich gestiegener Kosten für den Brandschutz dramatisch und führt mittelfristig in einigen Kommunen zu Schließungen von Theatern, Stadthallen und Kulturhäusern. Eine Entlastung der Kommunen durch Entschuldung würde diese in die Lage versetzen, die kulturelle Infrastruktur gerade auch im ländlichen Raum aufrecht zu erhalten.”

Die INTHEGA (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V.) ist ein Ver­band mit rund 400 Mitgliedsstädten im gesamten deutschsprachigen Raum. Ihre Mitglieder sind Städte und Gemeinden, die eigene Gastspielprogramme ohne eigenes Theaterensemble veranstalten. Der Verband wurde 1980 mit dem Ziel gegründet, die Kulturarbeit abseits der Metropolen zu stärken.

Stadt Garbsen ist neues INTHEGA-Mitglied

Mittwoch, den 8. Januar 2020

Wir freuen uns sehr die Stadt Garbsen ab diesem Jahr als neues Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen.

Nach mehr als 40 Jahren engagierten Wirkens hatte der Kulturverein Garbsen, der zuvor Mitglied bei der INTHEGA war, zur Mitte des letztes Jahres den Staffelstab an die Kulturabteilung der Stadt Garbsen übergeben. Wir freuen uns nun sehr, dass das Kulturbüro der Stadt die Mitgliedschaft bei uns weiterführen wird.

Ein herzliches Willkommen!

Alle Infos zur Kulturarbeit von Garbsen unter: https://www.garbsen.de/kultur-freizeit/kultur/kulturbuero/

Weihnachtsgrüße von der INTHEGA

Montag, den 16. Dezember 2019

In der Zeit vom 23.12.19 bis zum 06.01.20 ist die INTHEGA-Geschäftsstelle geschlossen, ab dem 07.01.20 sind wir wieder zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage.

Weihnachtskarte INTHEGA 2019-

 

 

Rabatt- Aktion auf Online-Banner

Montag, den 2. Dezember 2019
Noch bis zum 18.12.2019 können Sie mit einem Rabatt von 20% Online-Banner auf der INTHEGA-Datenbank buchen und den Start der Laufzeiten individuell wählen.
Alle Preise und Formate finden Sie hier.
Bei Fragen und zur Beratung steht Ihnen die INTHEGA-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Mediadaten 2020

Donnerstag, den 21. November 2019

Die Mediadaten 2020 für die Printpublikationen der INTHEGA sind veröffentlicht!

Hier finden Sie einen Überblick und alle Informationen zu den Redaktions,-  und Anzeigenschlüssen, den Erscheinungsterminen und zu allen Preisen und Formaten der INTHEGA-Journale.

Kennen Sie schon unsere Abonnements für die INTHEGA-Journale mit den günstigen Rabattkonditionen? Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Abonnement nach Ihren Vorstellungen für Sie zusammen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

 

Rabatt-Aktion auf Online-Banner

Dienstag, den 12. November 2019

Zum Abschluss des Jahres 2019 starten wir wieder eine Rabatt-Aktion für Online-Banner auf der INTHEGA-Datenbank. Ab heute bis einschließlich 18. Dezember 2019 erhalten Sie auf alle neuen Buchungen von Online-Bannern einen Rabatt von 20%. Der Startzeitpunkt des Banners kann individuell gewählt werden. Alle Infos zu Formaten, Laufzeiten und Preisen finden Sie hier.

Bei Fragen, zur Beratung und für ein individuell Angebot steht Ihnen die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

 

Screenshot INTHEGA-Datenbank 2020-21

 

 

 

 

 

 

 

*Hinweis: Der Rabatt ist mit bestehenden Kunden-Rabatten nicht kombinierbar.

INTHEGA beim 11. KulturInvest!-Kongress in Essen

Donnerstag, den 7. November 2019

Unter dem Motto “Aufbruch nach Europa! Transform the Culture” findet am 7. und 8. November 2019 der 11. KulturInvest!-Kongress auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen statt. Als Medienpartner des Veranstalters Causales ist auch die INTHEGA auf dem Kongress vertreten. Am zweiten Tag moderiert Geschäftsführer Bernward Tuchmann das Forum “Stadtkultur / Urban Culture” unter Beteiligung internationaler Expertinnen und Experten.

https://cultural-brands.com/conventions/11th-cultureinvest-congress/congress-tracks-2019/l-urban-culture

Geänderte Öffnungszeiten der Geschäftsstelle in KW45

Mittwoch, den 6. November 2019

Aufgrund der Teilnahme am Kulturinvest-Congress und am Kulturmarken-Award im Zollverein in Essen ist die Geschäftsstelle in dieser Woche am Mittwoch und Donnerstag jeweils nur am Vormittag von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Am Freitag ist die Geschäftsstelle in dieser Woche geschlossen.

Schreiben Sie uns gerne unter geschaeftsstelle@inthega.de eine E.Mail. Wir werden uns schnellstmöglichst um Ihr Anliegen kümmern.

“Vor und hinter den Kulissen eines modernen Tourneezirkus” – SWR-Bericht über den Gastspielbetrieb in Landau i. d. Pfalz

Dienstag, den 5. November 2019

Einen Blick hinter die Kulissen des Gastspielbetriebs warf das SWR Fernsehen für einen Beitrag des Magazins Landesart bei der Aufführung von Filament am 15. Oktober in der Landauer Jugendstil-Festhalle. Das SWR-Team hat den ganzen Arbeitstag bis zur Aufführung mit der Kamera verfolgt. Der Filmbeitrag fasst anschaulich zusammen, was im Tourneetheater in wenigen Stunden gestemmt werden muss, damit der Vorhang pünktlich aufgehen kann.

Zum Beitrag in der ARD Mediathek