Archiv der Kategorie ‘Allgemeines‘

Premiere für die Internationale Kulturbörse Freiburg, 18. – 20. Januar 2021 – digital

Montag, den 30. November 2020

Logo_IKF 2021 digital FWTM (002)Die 33. Internationale Kulturbörse Freiburg 2021 hätte – wäre es nach der Veranstalterin, der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) gegangen – eine „ganz normale“ IKF werden sollen, live vor Ort, mit ca. 400 Ausstellern, 200 Live-Auftritten von Künstlern, einem umfangreichen Rahmenprogramm, zahlreichen Neuerungen und erwartbaren 5000 Fachbesuchern. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie musste die IKF live vor Ort jedoch abgesagt werden. Erstmals in ihrer Geschichte wird die IKF nun – in reduzierter Form – ausschließlich digital stattfinden. Premiere also für die IKF und auch für die Messe Freiburg, denn die IKF wird die erste Eigenmesse der FWTM sein, die digital über die virtuelle Bühne gehen wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kulturboerse-freiburg.de.

Erfolgreicher Start des Förderprogramms NEUSTART KULTUR – “Theater in Bewegung”

Freitag, den 27. November 2020

Logo 2

Das von der INTHEGA als Projektträgerin betreute Förderprogramm des Bundes NEUSTART KULTUR – „Theater in Bewegung“ erweist sich bereits jetzt als sehr erfolgreich: insgesamt 330 Gastspielveranstalter aus allen Regionen Deutschlands haben bis Ende Oktober ihre Förderanträge eingereicht, die seitdem vom Team der INTHEGA-Geschäftsstelle intensiv geprüft werden. Unter der Voraussetzung, dass die Fördergrundsätze erfüllt werden, können die beantragten Fördersummen zu mindestens 95% für die Durchführung von rund 8.000 Gastspielveranstaltungen bewilligt werden.

Bezüglich des erneuten “Lockdowns” und der Konsequenzen für unsere Mitglieder und die Produzenten haben wir in mehreren Gesprächen mit dem Bund nachdrücklich auf die besonderen Gegebenheiten des Gast­spielbetriebes hingewiesen, unsere Vorstellungen konkretisiert und den Bund gebeten, Terminverschiebungen auch auf die Monate September bis Dezember 2021 ausdehnen zu können. Diese Option kann für Veranstalter und Anbieter eine wichtige Hilfe sein – insbesondere bei gebuchten Weihnachtsprogrammen, die sich nicht auf das Frühjahr verschieben lassen. Hinsichtlich der Fördergrundsätze besteht bei diesem Vorschlag kein Wider­spruch, daher sind wir zuversichtlich, in der Abstimmung zu einem positiven Ergebnis zu kommen. Verschiebungen von Veranstaltungen innerhalb der Spielzeit bis zum 31.08.21 sind ohnehin förderunschädlich; sollte gegebenenfalls die Verschiebung einer bestimmten Produktion aus dispositionellen Gründen nicht (mehr) möglich sein, ist ersatzweise und unter Einhaltung der Fördergrundsätze in diesem Zeitraum auch eine andere Gastspielveranstaltung förderfähig.

Kurz-Präsentationen der Gastspielanbieter

Donnerstag, den 19. November 2020
6 neue Videos sind online. Freuen Sie sich auf spannende und unterhaltsame Beiträge.
.
.

Instagram-Seite der INTHEGA: https://www.instagram.com/inthega_ev/

Kurz-Präsentationen der Gastspielanbieter

Dienstag, den 17. November 2020

1Der INTHEGA-Theatermarkt 2020 musste pandemiebedingt leider abgesagt werden, somit konnten auch die geplanten Kurz-Präsentationen der Gastspielanbieter nicht stattfinden.

Wir haben allen für eine Kurz-Präsentation angemeldeten Anbietern angeboten, die Präsentation in Form eines Videos über den YouTube-Kanal und die Instagram-Seite der INTHEGA zu veröffentlichen. In den kommenden Tagen finden Sie auf diesen Kanälen alle eingegangenen Präsentations-Videos.

Freuen Sie sich auf spannende und unterhaltsame Beiträge.

YouTube-Kanal der INTHEGA

Instagram-Seite der INTHEGA

Neue INTHEGA-Mitglieder

Dienstag, den 10. November 2020

Wir freuen uns sehr, drei neue INTHEGA-Mitglieder begrüßen zu dürfen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Kulturamt der Stadt Gaggenau (www.gaggenau.de), Stadtverwaltung Ilshofen (www.ilshofen.de), Kulturring Melle e.V. (www.kulturring-melle.de).

 

INTHEGA-Preise 2020 – Laudationes online

Montag, den 9. November 2020

Bild NeuberinDurch die Absage des INTHEGA-Theatermarktes 2020 konnte leider auch die Verleihung der INTHEGA-Preise nicht stattfinden.

Der von den INTHEGA-Mitgliedern gewählte  INTHEGA-Preis „DIE NEUBERIN 2020“ geht an folgende Produktionen:

Platz 1:
Aus dem Nichts (Konzertdirektion Landgraf GmbH / EURO-STUDIO Landgraf) – Laudatio

Platz 2:
Die Niere (Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater) – Laudatio

Platz 3:
Die Physiker (Tournee Theater Thespiskarren GmbH & Co KG) – Laudatio

 

Sonderpreise des INTHEGA-Vorstands

Den Kinder- und Jugendtheaterpreis des INTHEGA-Vorstands für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater in der Fläche erhält in diesem Jahr die Burghofbühne Dinslaken – Landestheater im Kreis Wesel. - Laudatio

Den Sonderpreis des INTHEGA-Vorstands 2020 erhält der Schauspieler, Kabarettist und Theaterleiter Dieter Hallervorden. Dieser Preis würdigt besondere Leistungen für das deutsche Gastspieltheater. – Laudatio

Wir gratulieren den Preisträgern sehr herzlich.

 

Verschiebung Redaktions- und Anzeigenschluss Kultur-Journal 4/2020

Dienstag, den 3. November 2020

Wir haben den Redaktions- und Anzeigenschluss für das Kultur-Journal 4/2020 auf den 4.11.20 verschoben. Anzeigen können bis zum 4.11.20 per Mail an geschaeftsstelle@inthega.de bestellt werden, die Druckvorlagen können Sie uns bis zum 11.11.20 zusenden.

Gerade durch die Absage des INTHEGA-Theatermarkts 2020 ist diese Ausgabe des Journals für die Anbieter von Gastspielproduktionen von besonderem Interesse, um werbewirksam auf die angebotenen Gastspielproduktionen hinzuweisen. Das Kultur-Journal 4/2020 erscheint Anfang Dezember.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. In unseren Mediadaten finden Sie Preise, Formate und technische Hinweise zu unseren Anzeigen.

 

INTHEGA-Statements finden überregionale Beachtung

Dienstag, den 3. November 2020

Die Stellungnahmen der INTHEGA zur erneuten Schließung der Theater werden verstärkt auch in überregionalen Medien erwähnt:

Deutschlandfunk Kultur

Süddeutsche Zeitung

Merkur

Pressemitteilung zur Schließung der Theater im November 2020

Freitag, den 30. Oktober 2020

Die Pressemitteilung der INTHEGA zur Schließung der Theater im November 2020 finden Sie hier.

Pressemitteilung
am 30. Oktober 2020

Stellungnahme der INTHEGA zur Schließung der Theater im November 2020

Der am 28. Oktober 2020 von der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder gefasste Beschluss zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bedeutet für Veranstalter und Produzentinnen und Produzenten in der Gastspielbranche einen deutlichen Rückschlag. Theater, Opern und Konzerthäuser werden für einen Monat geschlossen – auch der Vorstellungsbetrieb im Gastspieltheater ist somit nicht mehr möglich. (mehr…)

INTHEGA-Preise „DIE NEUBERIN 2020“

Mittwoch, den 28. Oktober 2020

Durch die Absage des INTHEGA-Theatermarktes 2020 konnte leider auch die Verleihung des INTHEGA-Preises „DIE NEUBERIN 2020“ nicht stattfinden.

Im Laufe des heutigen Tages werden wir auf unserem YouTube-Kanal die 3 Preisträger mit kurzen Videos veröffentlichen.

Hier geht es zum YouTube-Kanal der INTHEGA