4. DEAplus Winter Uni

30. Oktober 2018

Illu-WinterUni1-Tobi-Winter23-080716

Von Montag, 10. bis Freitag, 14. Dezember findet bei der Deutschen Event Akademie am Standort Hannover/Langenhagen wieder die Winter Uni statt. 20 hochwertige eintägige Praxisseminare, Workshops und Wiederholungsunterweisungen bieten umfassende Chancen, neues Know-how zu trainieren, Kenntnisse direkt aufzufrischen, mit Kolleginnen und Kollegen zu netzwerken. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Referenten und Trainern aus der Praxis ist ein vielfältiges Programm von Weiterbildungschancen entstanden (Detailinformationen und Anmeldung).

Copyright Foto: DEAplus Deutsche Event Akademie GmbH

Technisches Know-how für Veranstaltungsprojekte
Der Einsatz innovativer Technik erfordert vielfältiges Fachwissen, das in Praxis-Seminaren und Workshops wie „Strom: Sicherheit versus Funktion – ist das wirklich ein Gegensatz?“ oder „Konzeption von Drahtlossystemen“ trainiert wird.

Veranstaltungssicherheit anhand von Best Practice
In den Tagesseminaren „Sicherheitskonzepte“ sowie „Sicherheitstechnische Begehungen bei Veranstaltungen“ wird auf Basis aktueller Praxisbeispiele diskutiert und gearbeitet.

Handlungskompetenzen für Rookies, Fach- und Führungskräfte
Die komplexen Aufgaben bei der Konzeption und Realisierung von Veranstaltungen erfordern sehr breites Know-how. Dieses kann bei Seminarthemen wie „Die Sprache der BWL“ oder „Projektkoordination von/mit Behörden“ entwickelt und ausgebaut werden. Außerdem hat DEAplus ein branchenspezifisches Business-Englisch-Training im Winter Uni Programm. Umfassende Impulse garantiert das Thema „Ganzheitliche Nachhaltigkeit – viel mehr als Mehrweggeschirr …“.

Update von wertvollem Fachwissen
Fachseminare wie „Abendspielleitung – viel Verantwortung, wenig Bedeutung?“ oder „Betreiberverantwortung“ garantieren das Auffrischen von unabdingbaren Kenntnissen, die zur technischen Sicherheit und zum reibungslosen Ablauf von Veranstaltungen maßgeblich beitragen. Als vorgeschriebene Wiederholungsunterweisungen kann die Teilnahme am Thema „Wiederholungsunterweisung Anschlagmittel“ oder dem Praxis-Workshop „Wiederholungsunterweisung Verwenden von PSA gegen Absturz“ bescheinigt werden. Außerdem sind einige Seminare als Fortbildung der „Sachkundigen für Veranstaltungsrigging gemäß SQQ2“ anerkannt.

Soft Skills für Zielstrebige
Dass beruflicher Erfolg viel mit Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen zu tun hat, ist kein Geheimnis. Im Bereich der Soft Skills gibt es dazu die Schwerpunktthemen Fehlerkultur, Stressbewältigung und Gedächtnistraining.

Bei fast allen Themen ist die Teilnehmerzahl begrenzt, um optimale Interaktion und Praxisnähe zu gewährleisten. Eine rechtzeitige Anmeldeentscheidung ist daher empfehlenswert. Anmeldeschluss ist am 26. November. Pro Person bietet DEAplus die Teilnahme an einem Tagesseminar für 111 Euro an.

Ansprechpartnerin für ergänzende Infos:
Hannelore Herz, Marketing
DEAplus
Deutsche Event Akademie GmbH
Fuhrenkamp 3-5 – 30851 Langenhagen
E-Mail h.herz@deaplus.org
Telefon +49 (0)511 27074774
Mobil +49 (0)172 2487697

Über DEAplus Deutsche Event Akademie GmbH:
1999 auf Initiative des VPLT Der Verband Professionelle Licht- und Tontechnik gegründet ist DEAplus spezialisiert auf Hard Facts und Soft Skills in der Medien- und Veranstaltungsbranche. Vorbereitungskurse auf die Prüfung „Meister Veranstaltungstechnik“ und die Zusatzqualifikation „Fachmeister Veranstaltungssicherheit“ gehören ebenso zum Angebot wie Lehrgänge zur „Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik nach SQQ1“ oder Trainings für Ausbildungsverantwortliche und (angehenden) Führungskräfte. Kooperationen mit Branchenverbänden wie EVVC, FAMAB, FAMA und INTHEGA sind die Basis für praxisnahe, topaktuelle und handlungsorientierte Inhalte und Methoden.

Mit der Qualitätszertifizierung nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) erfüllt DEAplus die anspruchsvollen Voraussetzungen des Gesetzgebers an die Qualitätssicherung von Bildungsträgern für Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung und beruflichen Eingliederung.