Facebook Logo Linkedin Logo Xing Logo

INTHEGA-Theatermarkt 2020 – Jetzt noch einen Stand sichern

vom 27. Mai 2020

181015_Inthega_Theatermarkt 0550Am 19./20. Oktober 2020 findet in der Stadthalle Bielefeld der INTHEGA-Theatermarkt 2020 statt. Der Theatermarkt ist die Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater. Über 180 Anbieter aus allen Sparten präsentieren hier ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2021/22.

Die Standflächen sind fast ausgebucht, buchen Sie jetzt noch Ihren Stand unter www.inthega-shop.de. Weitere Informationen zum INTHEGA-Theatermarkt 2020 finden Sie unter hier.

Erreichbarkeit der INTHEGA-Geschäftsstelle

vom 26. Mai 2020

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teilweise aus dem Home-Office, Sie erreichen unser Team immer per E-Mail unter geschaeftsstelle@inthega.de.

Die aktuellen Öffnungszeiten der Geschäftsstelle in Ludwigsburg:
Montag: geschlossen
Dienstag: 8:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 – 12:00 und 13:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 12:00 Uhr

Am 28. und 29.05.20 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

Anzeigenschluss INTHEGA Kultur-Journal 2/2020

vom 20. Mai 2020

Titel Kultur-Journal 1-20Am kommenden Freitag, den 22. Mai 2020, ist der Anzeigenschluss für das INTHEGA Kultur-Journal 2/2020.

Nach der Absage der INTHEGA-Jahrestagung 2020 liegt der Schwerpunkt dieser Ausgabe nun auf dem Umgang der Gastspielbranche mit der aktuellen Corona-Krise und gibt Einblicke, wie einzelne Mitglieder und Anbieter diese besondere Situation bewältigen.

Nutzen Sie als Anbieter die Möglichkeit in dieser Ausgabe mit einer Anzeige auf Ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2021/22 oder auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen und zur Beratung zur Verfügung.

Die aktuellen Mediadaten finden Sie hier. PDF-Versionen der vergangenen Kultur-Journale finden Sie hier.

Video-Podcast – Teil 2 mit Jörg Meyer

vom 16. Mai 2020

Logo Video-PodcastUnter dem Titel „Die INTHEGA in Zeiten der Corona-Krise“ startet heute der neue INTHEGA-Video-Podcast auf unserem neu eingerichteten YouTube-Kanal. Anhand von Beispielen wollen wir in diesem Podcast einen Einblick geben, wie einzelne Mitglieder in ihren Kommunen versuchen, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen.

Im zweiten Teil unserer Serie haben wir Jörg Meyer befragt, den Leiter des Theater Nienburg/Weser.

Zur aktuellen Folge auf YouTube

Stadt Landau in der Pfalz: Erfolgreiche Aktion “Ich schenke meine Abogebühr”

vom 15. Mai 2020

Die Kulturabteilung der Stadt Landau in der Pfalz hat als Maßnahme zur Unterstützung der Gastspielbranche eine Schenkungsaktion der Abonnementgebühren eingeführt. Allen Abonnenten, die von den coronabedingt abgesagten Veranstaltungen betroffen waren, wurde mitgeteilt, dass auf Wunsch Ihre Abonnementgebühr zurücküberweisen wird, dass sie aber zum Erhalt der Kulturszene beitragen können, indem sie die anteilige Abogebühr zugunsten der betroffenen Gastspielanbieter schenken, dazu wurde eine Schenkungserklärung vorbereitet, In drei verschiedenen Aboreihen gab es einen Rücklauf von jeweils mehr als ein Drittel der Abonnenten, mittlerweile wurden so insgesamt über 20.000 Euro an Zuwendungen eingeworben. Nach Ende der Aktion Mitte Mai erfolgt eine Schlussbilanz. Die betroffenen Kooperationspartner sehen darin eine solidarische Geste, die ihnen etwas Kraft und Zuversicht in diesen schwierigen Zeiten gibt.

Stadt Boppard ist neues INTHEGA-Mitglied

vom 13. Mai 2020

Wir freuen uns sehr, die Stadt Boppard als neues INTHEGA-Mitglied begrüßen zu dürfen.  Die Stadthalle als Veranstaltungsort von Boppard bietet Ihren Besuchern und Gästen ein buntes Potpourri an Veranstaltungen aus Musik, Theater, Comedy und Kabarett.

Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Alle Informationen zur Stadt Boppard finden Sie unter www.boppard.de oder unter www.stadthalle-boppard.de

 

 

Anzeigenschluss Kultur-Journal 2/2020 verlängert

vom 13. Mai 2020

Auf vielfachen Wunsch haben wir den Anzeigenschluss für das kommende INTHEGA Kultur-Journal 2/2020 auf Freitag, den 22. Mai 2020 verlängert.

Nutzen Sie als Anbieter die Möglichkeit in dieser Ausgabe (Schwerpunkt Corona-Krise) mit einer Anzeige auf Ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2021/22 oder auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen und zur Beratung zur Verfügung.

Die aktuellen Mediadaten mit den Formaten und Preisen finden Sie hier.

Merkel sichert Kulturschaffenden Unterstützung zu

vom 9. Mai 2020

Deutschlands Kulturlandschaft muss auch nach der Überwindung der Corona-Pandemie weiterexistieren können. Das betont Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrem aktuellen Video-Podcast. Bis dahin werden Bund und Länder versuchen, so gut es geht, “zu unterstützen durch unsere Hilfsprogramme, aber auch dadurch, dass wir sagen, wie wichtig Sie für uns sind”, wendet sich die Kanzlerin an die Künstlerinnen und Künstler (Quelle: www.bundeskanzlerin.de).

Zum Video-Podcast

Stufenplan zur Wiederaufnahme des Kulturbetriebs in NRW

vom 8. Mai 2020

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat am 7. Mai einen Stufenplan zur Wiederaufnahme des Kulturbetriebs beschlossen. Demnach dürfen Aufführungen unter freiem Himmel und der Probenbetrieb ab 11. Mai stattfinden. Die Öffnung von Theatern, Opern- und Konzerthäusern ist für den 30. Mai vorgesehen, der Spielbetrieb in großen Häusern ist ab dem 1. September möglich.

Zur Website des Landes Nordrhein-Westfalen

Neuer Video-Podcast der INTHEGA

vom 6. Mai 2020

Unter dem Titel „Die INTHEGA in Zeiten der Corona-Krise“ startet heute der neue INTHEGA-Video-Podcast auf unserem neu eingerichteten youtube-Kanal.

Anhand von Beispielen wollen wir in diesem Podcast einen Einblick geben, wie einzelne Mitglieder in ihren Kommunen versuchen, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen. In der ersten Folge haben wir Edgar Common, Leiter des Kulturbüros Offenburg und Mitglied des INTHEGA-Präsidiums befragt.

Logo Video-Podcast

Hier kommen Sie zur aktuellen Folge auf youtube.

Haben auch Sie Fragen oder Anregungen an Ihre Kolleginnen und Kollegen? Dann schreiben Sie uns unter geschaeftsstelle@inthega.de

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!