Facebook Logo Linkedin Logo Xing Logo

Die goldene Provinz

vom 21. März 2019

Theater heuteZwischen Thespiskarren und Resterampe: Die Gastspieltheater-Branche poliert ihr angestaubtes Image auf – ein Besuch bei der Inthega-Verkaufsmesse in Bielefeld

Ein Artikel aus “Theater heute” (Ausgabe Nr. 3 / März 2019)

Hier gibt es nichts, was es nicht gibt», sagt Christian Kreppel und schaut von der Empore hinab in den Saal der Bielefelder Stadthalle. Eine kleine Budenstadt ist dort zu sehen mit knapp 200 Ausstellern. Die haben über 170 Stände belegt, und durch die Gassen wuseln jetzt an diesem Nachmittag die Interessenten und Kunden, die Aussteller und Anbieter.

Man sieht seriöse Herren im Manager-Outfit und herausgeputzte Damen, junge Frauen im kecken Hostessendress – dort hinten aber auch einen lustigen Typen im Gauklerkostüm, weiterlesen auf der Website des Theaterverlags

Gastspielproduktionen für die Spielzeit 2020/21 – Stichtag 27.03.19

vom 12. März 2019

INTHEGA-DatenbankBitte vergessen Sie nicht, Ihre Gastspielproduktionen für die Spielzeit 2020/21 in die INTHEGA-Datenbank einzugeben. Alle Produktionen für die Spielzeit 2020/21 (außer die Kategorien: Schauspiel | Komödie/Boulevard | Klassiker und Schauspiel/Kinder und Jugend), die bis zum 27. März 2019 eingetragen sind, werden in das kommende INTHEGA Spielplan-Journal 1/2019 exportiert. Dieses erscheint zur INTHEGA-Jahrestagung am 6./7. Mai in Stade.

Ab dem 28. März 2019 sind dann alle Gastspielangebote der Spielzeit 2020/21 in der INTHEGA-Datenbank sichtbar, auch die reinen Schauspielproduktionen.

Trotz Fleiß kein Preis? – Gastspieltheater und die Arbeitsrealität

vom 1. März 2019

INTHEGA-Jahrestagung 2019 - STADEUM Stade

Unter dem Titel „Trotz Fleiß kein Preis? – Gastspieltheater und die Arbeitsrealität“ findet am 6./7. Mai 2019 im STADEUM Stade die INTHEGA-Jahrestagung 2019 statt. Im Mittelpunkt dieser Fachtagung stehen Vorträge, Diskussionen und Workshops zur Arbeitswelt und ihren Rahmenbedingungen. Die Tagung bietet Ihnen Zeit und Raum für einen intensiven fachlichen Dialog und den kollegialen Austausch mit möglichst vielen Akteuren und Verantwortlichen aus der Kultur.

Das Tagungsprogramm steht, ab sofort können Sie sich zur INTHEGA-Jahrestagung 2019 anmelden.

Tagungsprogramm

Anmeldeformular

Teilnehmerliste

Mehr Informationen

70% der Standflächen sind schon vergeben

vom 26. Februar 2019

181016_Inthega_Theatermarkt 1764Am 14./15. Oktober 2019 findet in der Stadthalle Bielefeld der INTHEGA-Theatermarkt 2019 statt, die Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater.

70% der Standflächen sind schon vergeben, vergessen Sie nicht rechtzeitig Ihren Stand unter www.inthega-shop.de zu buchen. Falls Sie Ihren Standplatz vom Vorjahr behalten möchten oder andere Platzierungswünsche haben, können Sie das bei der Bestellung unter “Bemerkungen” angeben.

Weitere Informationen zum INTHEGA-Theatermarkt 2019

Fachtagung „Landestheater und Bespieltheater in NRW – Bestandsaufnahme und Perspektiven“

vom 7. Februar 2019

Fachtagung_Landes-und-BespieltheaterAm gestrigen Mittwoch fand die Fachtagung „Landestheater und Bespieltheater in NRW – Bestandsaufnahme und Perspektiven“ im Rheinischen Landestheater Neuss statt – gemeinsam initiiert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh, der INTHEGA (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e. V.) und den vier Landestheatern NRW. Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, hielt zur Eröffnung der Tagung ein Impulsreferat.

Foto: Frank-Uwe Orbons  |  Pressemitteilung

Vorne, v. l. n. r.: Wesko Rohde (Vorstandsvorsitzender der DTHG), Bernward Tuchmann (Geschäftsführer der INTHEGA), Stefan Dörr (Verwaltungsdirektor, Landestheater Detmold), … weiterlesen »

Redaktionsschluss Kultur-Journal 1/2019

vom 17. Januar 2019

Das neue Jahr 2019 hat begonnen und schon im März erscheint die erste Ausgabe des INTHEGA Kultur-Journals. Neben einem Ausblick auf die kommende INTHEGA-Jahrestagung am 6. und 7. Mai 2019 in Stade und Neuigkeiten von unseren Mitgliedern, erwarten Sie weitere spannende Themen aus der Veranstaltungs- und Gastspielbranche.

Möchten Sie Ihr Unternehmen und Ihre aktuellen Produktionen mit einer Anzeige bewerben? Dann freuen wir uns auf Ihre Buchung an geschaeftsstelle@inthega.de bis zum Anzeigenschluss, dem 6. Februar 2019. Ihre Druckunterlagen können Sie bis zu einer Woche danach einsenden.

In unseren aktuellen Mediadaten finden Sie die verschiedenen Preise und Formate. Bei Rückfragen und zur Beratung stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter 07141 125-242 zur Verfügung.

31. Internationale Kulturbörse Freiburg

vom 3. Januar 2019

Logo IKF 2019Vom 21.-23.01.2019 findet die 31. Internationale Kulturbörse Freiburg statt. Auch die INTHEGA ist selbstverständlich wieder dabei, bereits zum 10. Mal werden wir in Freiburg mit einem Stand vertreten sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, unsere Standnummer ist die 2.6.16.

Weitere Informationen zur Internationalen Kulturbörse finden Sie unter http://www.kulturboerse-freiburg.de/.

Frohe Weihnachten!

vom 18. Dezember 2018

Weihnachtskarte 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen Mitgliedern, Partnern und Freunden der INTHEGA, auch im Namen des Präsidiums und des Vorstands, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2019.

Termine und Mediadaten 2019

vom 6. Dezember 2018

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen, unsere Planungen für 2019 laufen aber schon auf Hochtouren. Dass auch Sie Ihre Aktivitäten für 2019 besser planen können, finden Sie hier unsere Mediadaten und die Redaktionstermine unserer Kultur- und Spielplan-Journale für das kommende Jahr. Anzeigenbestellungen schicken Sie bitte an geschaeftsstelle@inthega.de.

INTHEGA-Mediadaten 2019

Integrationsprojekt step2mice

vom 4. Dezember 2018

DruckIm Oktober 2018 startete das Erasmus+ Konsortium „Event Industry Integration“ den Piloten step2mice im Fachbereich Technik in der Region Hannover.
Ziel dieses Projektes ist es, die Beschäftigung und Integration von Geflüchteten, MigrantInnen und ausländischen Arbeitskräften in die MICE Branche zu fördern und Fachkräfte für die Zukunft aufzubauen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Jobcenter, der städtischen Integrationsbeauftragten und der Volkshochschule in Langenhagen (Hannover) wurde das Teilnehmerfeld für step2mice bestimmt. … weiterlesen »