Facebook Logo Linkedin Logo Xing Logo

Corona-Regeln nehmen immer wahnsinnigere Formen an

vom 24. November 2021

Starke, Dorothee - Foto Rainer BerthinEs ist unbestritten, dass die vierte Corona-Welle durch das Land schwappt und es höchste Zeit ist, Maßnahmen zu ergreifen. Was nun allerdings in einigen Ländern vorgegeben wird, ist für Kulturveranstalter schlicht nicht mehr umsetzbar, darauf weist INTHEGA-Präsidentin Dorothee Starke hin.

Bereits in den vergangenen Wochen haben die unterschiedlichen Regelungen der Länder insbesondere den Gastspieltheatern das Leben schwer gemacht und Tourneen nahezu undurchführbar gemacht. Wenn einzelne Städte in einer logistisch durchgeplanten Tour ihre Veranstaltungshäuser schließen müssen, führt dies zu kostenintensiven Off-Tagen, deren Folge häufig die Absage der kompletten Tour ist. … weiterlesen »

34. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF)

vom 24. November 2021

IKF2022_business_bildmarke_datum (002)Vom 23. – 26. Januar 2022 findet in Freiburg die 34. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) statt, die internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen Musik und Events. Auch die INTHEGA wird wieder mit einem Stand vertreten sein, Sie finden uns an Stand 2.6.16.

Bei der kommenden Ausgabe der IKF kann sich das Fachpublikum auf ein vielseitiges und umfangreiches Angebot freuen:

  • rund 200 Aussteller
  • über 130 Live-Auftritte auf vier Bühnen
  • „Forum Wissen“ mit Fachvorträgen, Workshops und Seminare zu aktuellen branchenspezifischen Themen
  • Verleihung des renommierten Kulturbörsenpreises FREIBURGER LEITER

Weiter Informationen finden Sie in der Pressemeldung oder unter www.kulturboerse-freiburg.de.

Neue INTHEGA-Mitglieder

vom 18. November 2021

Herzlich willkommenWir freuen uns sehr, drei neue INTHEGA-Mitglieder begrüßen zu dürfen:

Fachdienst Kultur / Kulturbüro Lünen (www.luenen.de), T-Werk – Internationales Theater und Theaterpädagogikzentrum (www.t-werk.de) und KUMEDI Riegel e.V. (www.kumedi.de).

NEUSTART KULTUR wird verlängert

vom 12. November 2021

BKM_Neustart_Kultur_Wortmarke_pos_RGB_RZErfolg der INTHEGA bestätigt: Förderprogramm NEUSTART KULTUR – “Theater in Bewegung” wird verlängert

Erfreuliche Nachrichten für die Gastspielbranche: Der Bund wird das erfolgreiche Förderprogramm NEUSTART KULTUR – “Theater in Bewegung” verlängern und stellt für Gastspielhäuser im Jahr 2022 der INTHEGA als Projektträgerin weitere Fördermittel in Höhe von bis zu 12 Millionen Euro zur Verfügung. Details zu den Fördergrundsätzen und zum Antragsverfahren folgen in Kürze – die INTHEGA wird hierzu berichten.

 

Absage KulturInvest!-Kongress

vom 9. November 2021

Produktbuttons_KongressAbsage des KulturInvest!-Kongresses mit der Preisverleihung der Europäischen Kulturmarken-Awards 2021 begründet durch die aktuelle Pandemiesituation in Sachsen.

Aufgrund der sehr angespannten Inzidenzlage in Sachsen hat die Staatsregierung am 5. November 2021 eine neue Corona-Schutzverordnung beschlossen, die zur heutigen Absage des KulturInvest!-Kongresses mit der Preisverleihung der Europäischen Kulturmarken-Awards vom 10.-12. November 2021 geführt hat. Die Veranstaltung wird voraussichtlich auf den November 2022 unter demselben Leitmotiv „#transnational – Solutions for a culture beyond“ verschoben. Die gebuchten Tickets für den KulturInvest!-Kongress 2021 können im Jahr 2022 für eine Teilnahme genutzt werden. Die Verleihung der Europäischen Kulturmarken-Awards 2021 an die Preisträger*innen erfolgt noch in diesem Jahr medienwirksam innerhalb individueller Formate.

save the date – INTHEGA-Kongress 2022

vom 8. November 2021

INTHEGA-Kongress 2022 - 04 - kleinINTHEGA-Kongress 2022 – Theatermarkt und Fachtagung
20.-22. Juni 2022 – Stadthalle Bielefeld

Im kommenden Jahr findet erstmals der neue INTHEGA-Kongress statt, der in einer dann dreitägigen Veranstaltung die Fachtagung und den Theatermarkt miteinander verbindet.

Der Theatermarkt (2 Tage) ist die Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater, rund 170 Anbieter aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater, Crossover, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Shows und Konzerte präsentieren hier ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2023/24.

Die Fachtagung (1 Tag) greift durch Vorträge, Diskussionen und Workshops aktuelle Themen aus dem Bereich der Gastspielbranche auf und bietet Zeit und Raum für einen intensiven fachlichen Dialog und den kollegialen Austausch mit Akteurinnen und Akteuren aus der Kultur.

Details zum genauen Ablauf folgen in Kürze. Stände können ab Dezember 2021 unter www.inthega-shop.de gebucht werden.

INTHEGA-Jobbörse

vom 26. Oktober 2021

Jobbörse 1Ein Blick in die INTHEGA-Jobbörse lohnt sich fast immer. Auch derzeit finden Sie dort wieder einige interessante Stellenausschreibungen.

Videopräsentationen der Gastspielanbieter

vom 21. Oktober 2021

Screenshot VideoportalDie Videopräsentationen der Gastspielanbieter können Sie sich auch nach dem Theatermarkt unter www.inthega-mediathek.de anschauen.

Sie können sich auf interessante und inspirierende Videos von 34 Gastspielanbietern freuen.

Anzeigenschluss INTHEGA Kultur-Journal 4/2021

vom 19. Oktober 2021

Titel Kultur-Journal 3-21Am 26. Oktober 2021 ist der Anzeigenschluss für das INTHEGA Kultur-Journal 4/2021 (Druckvorlagen benötigen wir bis zum 2. November 2021).

Nutzen Sie diese Ausgabe des Journals, um werbewirksam auf Ihre Gastspielproduktionen und eventuelle Anpassungen dieser hinzuweisen. Das Kultur-Journal 4/2021 erscheint Mitte Dezember. Eine Anzeige können Sie per Mail an geschaeftsstelle@inthega.de buchen.

Zu unseren Mediadaten

INTHEGA-Theatermarkt 2021

vom 15. Oktober 2021
211011_Inthega_Theatermarkt 1747Am 11./12. Oktober 2021 fand in der Stadthalle Bielefeld der INTHEGA-Theatermarkt 2021 statt, die Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater.

Wir bedanken uns bei allen Ausstellern, Mitgliedern, Gästen und Partnern für eine tolle Veranstaltung. Ebenfalls bedanken wir uns bei der Stadthalle Bielefeld, Messebau Leschke, GASTICO Catering und ICOM Touristik für die hervorragende Betreuung.

Das Programmheft, die aktualisierte Teilnehmerliste und Impressionen (Fotos: Günter Bergmann) von der Veranstaltung stehen ab sofort zum Download zur Verfügung.

Programmheft  |  Teilnehmerliste  |  Impressionen