INTHEGA-Theatermarkt 2016 in Bielefeld

vom 22. September 2016

GEB_0326 - Kopie (2)Am 17. und 18. Oktober 2016 findet in der Stadthalle Bielefeld der INTHEGA-Theatermarkt 2016 statt, die Leitmesse für deutschsprachiges Tourneetheater. Über 160 Anbieter aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Shows und Konzerte präsentieren hier ihre Gastspielangebote für die Spielzeit 2017/18. Zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Ticketing, Veranstaltungssoftware, Fortbildung sowie Bühnen- und Veranstaltungstechnik vervollständigen das Angebot.

Mehr Informationen zum INTHEGA-Theatermarkt 2016

Hier können Sie sich anmelden

Zur Teilnehmerliste

 

Kinder- und Jugendtheaterpreis des INTHEGA-Vorstands geht an das Theaterhaus Ensemble

vom 8. September 2016

anneundzef_q_004Den Kinder- und Jugendtheaterpreis des INTHEGA-Vorstands für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater in der Fläche erhält in diesem Jahr das Theaterhaus Ensemble aus Frankfurt. Wir gratulieren sehr herzlich.

Die Preisverleihung findet am 17. Oktober 2016 im Rahmen des INTHEGA-Theatermarkts in Bielefeld statt.

INTHEGA-Preis “DIE NEUBERIN 2016″

vom 6. September 2016

Bild NeuberinFür den INTHEGA-Preis “DIE NEUBERIN 2016″ wurden folgende Produktionen nominiert. Wegen Punktgleichheit sind es in diesem Jahr 11 Produktionen.

Das Boot (a.gon Theater GmbH)

Der kaukasiche Kreidekreis (Euro-Studio Landgraf)

Der Vorname (Euro-Studio Landgraf)

Des Teufels General (Euro-Studio Landgraf)

Die Blechtrommel (Euro-Studio Landgraf / Schauspielbühnen Stuttgart / Altes Schauspielhaus)

Die Wanderhure (theaterlust – Anja Klawun & Thomas Luft GbR)

Goethes sämtliche Werke… leicht gekürzt (Altonaer Theater)

HAIR (Frank Serr Showservice)

Kiss me, Kate (Euro-Studio Landgraf)

Motown – Die Legende (Konzertdirektion Landgraf / Theater im Rathaus Essen)

Onkel Toms Hütte – Reloaded (KEMPF Theatergastspiele)

Die Preisverleihung findet am 17. Oktober 2016 im Rahmen des INTHEGA-Theatermarkts in Bielefeld statt.

Projekt „Tanzland – Fonds für Gastspielkooperationen“ der Kulturstiftung des Bundes

vom 5. September 2016

Unterstützung für INTHEGA-Mitglieder bei Tanztheater-Produktionen

Zwischen den Angeboten in der Sparte “Tanz” in Großstädten einerseits und den Mittel- und Kleinstädten andererseits gibt es ein starkes Gefälle. Mit dem Programm „Tanzland“, an dessen fachlicher Entwicklung die INTHEGA mitwirkte, möchte die Kulturstiftung des Bundes durch die Förderung von Gastspielen fester oder freier Ensembles das Angebot an zeitgenössischen Tanzproduktionen ganz gezielt in diesen Städten jenseits der Zentren erweitern oder überhaupt erst möglich machen.

Das Projekt „Tanzland“ richtet sich sowohl an die in der INTHEGA zusammengeschlossenen Gastspielhäuser in Deutschland als auch an Vertreter der Tanzensembles an Stadt- und Staatstheatern sowie der freien Szene, um zwischen diesen Kooperationen zu stiften. Ziel des Programms ist es, die Gastspielpraxis durch Kooperationen auszubauen und zu intensivieren.

Die Förderung der Gastspielkooperationen geschieht auf der Grundlage der Empfehlungen einer Fachjury, der Dr. Christiane Theobald (Staatsballett Berlin), Tarek Assam (Tanzcompagnie Gießen) und Werner Müller (Theater Fürth) angehören. Die Kulturstiftung fördert das Programm „Tanzland“ bis 2021 mit 2,35 Mio. Euro. Weitere Informationen folgen im Herbst 2016.

http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/projekte/buehne_und_bewegung/tanzland.html

INTHEGA-Datenbank und Spielplan-Journal 2/2016

vom 2. September 2016

Auf vielfachen Wunsch haben wir uns entschlossen, den Stichtag für die Eingabe der Produktionen in die INTHEGA-Datenbank um 2 Tage auf den 06.09.16 zu verschieben. Sie können Ihre Produktionen bis zu diesem Termin eingeben, diese erscheinen dann im zum INTHEGA-Theatermarkt erscheinenden Spielplan-Journal 2/2016.

Auch den Redaktions- und Anzeigenschluss für das Spielplan-Journal 2/2016 haben wir auf den 06.09.16 verschoben.

Wichtige Termine für Anbieter

vom 11. August 2016

In gut 2 Monaten findet in Bielefeld der INTHEGA-Theatermarkt 2016 statt. Wir haben alle wichtigen Termine für Anbieter nochmals für Sie zusammengefasst:

22.08.16:
Anzeigenschluss für das Kultur-Journal 3/2016 (erscheint Ende September) – Mediadaten

04.09.16:
Anzeigenschluss für das Spielplan-Journal 2/2016 (erscheint zum INTHEGA-Theatermarkt) – Mediadaten

04.09.16:
Stichtag für die Eingabe der Gastspielangebote in die INTHEGA-Datenbank, um im Spielplan-Journal 2/2016 zu erscheinen

23.09.16:
Buchungsschluss für Werbung im Programmheft des INTHEGA-Theatermarkts – weitere Informationen

12.10.16:
Anmeldeschluss für Standpersonal der Aussteller auf dem INTHEGA-Theatermarkt – Online-Anmeldung

INTHEGA-Sommer-Rabatt 2016

vom 18. Juli 2016

Liebe Anbieter,

in 5 Tagen endet unsere diesjährige „INTHEGA-Sommer-Rabatt 2016“ Aktion. Bis zum 31. Juli 2016 erhalten Sie 20% Rabatt* auf alle neu gebuchten Werbebanner auf der INTHEGA-Datenbank.

Bei Fragen oder für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, sprechen Sie uns gerne an  (Email: geschaeftsstelle@inthega.de, Tel.: 07141/125-242).

*Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

 

Stichtag INTHEGA-Datenbank

vom 13. Juli 2016

 

Liebe Anbieterinnen und Anbieter der INTHEGA,

der Stichtag für den Export der Gastspielangebote 2017/18 aus der INTHEGA-Datenbank in das kommende Spielplan-Journal 2/2016 ist der 4.9.2016.

Alle Produktionen für die Spielzeit 2017/18, die bis zu diesem Tag online sind, werden automatisch in das Spielplan-Journal exportiert. Das Journal erscheint zum INTHEGA-Theatermarkt im Oktober in Bielefeld.

Sichern Sie sich auch schon jetzt einen Anzeigenplatz im Spielplan-Journal 2/2016 um zusätzlich auf Ihre Gastspielangebote aufmerksam zu machen.Sprechen Sie und an, wir beraten Sie gerne. (geschaeftstelle@inthega.de oder 07141/125242)

Ihre INTHEGA-Geschäftsstelle

 

Neuer Redaktions- und Anzeigenschluss Kultur-Journal 3/2016

vom 12. Juli 2016

 

Aus organisatorischen Gründen wurde der Redaktions- und Anzeigenschluss für das kommende Kultur-Journal 3/2016 auf den 22.8.2016 vorverlegt.

Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht die Vorschau auf den INTHEGA-Theatermarkt am 17./18.10.16 in Bielefeld und weitere spannende Themen aus der Gastspiel-und Veranstaltungsbranche.

Gerne reservieren wir Ihnen einen Anzeigenplatz. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. (geschaeftsstelle@inthega.de, Tel.: 07141/125242)

Wir freuen uns ebenfalls über Vorschläge zu redaktionellen Beiträgen direkt an unseren Redakteur Herrn Dr. Sven Scherz-Schade (redaktion@inthega.de, Mobil: 0175/2488462)

Neu in der INTHEGA-Redaktion Kultur-Journal

vom 7. Juli 2016

ScherzSchadeSven - KopieDie Redaktion des INTHEGA Kultur-Journals leitet seit der aktuellen Ausgabe der freie Journalist Dr. Sven Scherz-Schade. Er gehört damit als freier Mitarbeiter ab sofort zum INTHEGA-Team und ist Ansprechpartner rund um alle inhaltlich-redaktionellen Fragen des INTHEGA Kultur-Journals.

Sven Scherz-Schade lebt und arbeitet als freier Journalist in Karlsruhe vorrangig zu Themen der Kultur, Kulturpolitik und Kulturwirtschaft. Seit nunmehr 15 Jahren ist er in diesem Beruf aktiv und hat sehr viel praktische Erfahrungen in dieser publizistisch-künstlerischen Tätigkeit gesammelt.